Ihr Warenkorb
keine Produkte

Oakley

Wie nichts, was du je gesehen hast. Wie nichts, was du jemals getragen.

Design Philosophie

    • Definiere Produkte neu, durch das was physikalisch möglich ist.

    • Ablehnen der konventionellen Vorstellungen und wenn es nötig ist, die Neuerfindung des bereits vorhandenen.

    • Löschen Sie die Grenze zwischen Form und Funktion durch Hochziehen der Physik auf die Ebene der Kunst. 

    • Perfekte Leistung und Innovationen in Lösungen für alltägliche Anwendungen.

    • Liefern Sie das Unerwartete. 

High Definition Optics®(HDO®)

OAKLEY

Poster Frame

Wenn Sie die beste Klarheit und den besten Schutz auf dem Planeten möchten, kommt nichts an die Qualität von Oakley's High Definition Optics ® (HDO ®) ran. Seine patentierten Technologien übertreffen alle Tests des American National Standards Institute.

    • HDO ® können Sie sehen, es ist klarer, schärfer und ohne die Vergrößerung der normalen Brillen, die wie verschreibungspflichtige Optik wirkt.

    • Sie sehen alles genau dort, wo es ist, nicht wie der Blick aus minderwertigen Linsen, wo es fast immer zu Verschiebungen kommt.

    • Sie erhalten den konkurrenzlosen Aufprallschutz und 100% UV-Filter, das reinste Linsenmaterial auf der Erde.

 

Polarized OAKLEY

Polarisierte Gläser blockieren Blendungen, die von flachen Oberflächen wie Wasser und Pflastern zurückgeworfen werden. Ordentlich polarisierte Gläser kommen mit Dunst und Verzerrungen. Oakley hat diese Probleme beseitigt, um die beste polarisierte Optik auf dem Planeten zu erreichen.

    • Präzise Filter zum Blockieren der blendenden Strahlen.

    • High Definition Optics ® für unschlagbare Klarheit.

    • Verschieden Gläser Farben, um die Tiefenwahrnehmung zu verbessern.


 


Die Loretta Lynns Experience

    • 12. August 2009
    • 4:502 d
Poster Frame
Anzeigen

X-Games 3D Movie Trailer

    • 10. August 2009
    • 1:502 d
Poster Frame
Anzeigen

James "Bubba" Stewart

    • Der 05. August 2009
    • 1:502 d
Poster Frame
Anzeigen

Off Road Video

    • 11. Mai 2008
    • 1:502 d
Poster Frame
Anzeigen

James Stewart

    • 29. Mai 2008
    • 1:502 d

Geschichte

Oakley wurde von Jim Jannard im Jahre 1975 gegründet. Damals verkaufte der ehemalige Verteter einen Griff für Motorradlenker, direkt aus seinem Auto auf Motocross-Events. Diese waren anders als die derzeit meist verwendeten Griffe: Sie wurden bei Nässe nicht rutschiger, sondern griffiger. Damit war auch im Schlamm immer guter Halt gewährleistet.

Obwohl die Griffe erfolgreich waren, waren sie die meiste Zeit in den Händen der Fahrer dieser Rennen versteckt. Deshalb hatten sie einen geringen Werbeeffekt (die meisten Leute haben zwar von ihnen gehört, aber wussten nicht, wie sie aussehen). Im Jahr 1980 brachte Jim ein paar Motocross-Schutzbrillen mit Namen „O Frame“ auf den Markt. Mit dem klassischen Oakley-Logo auf dem Riemen, konnten die Zuschauer die Marke Oakley jetzt wahrnehmen. 1984 führte Oakley den „Factory Pilot“ ein, eine Sonnenbrille mit der gleichen Scheibenform wie die „O Frame“, kombiniert mit normalen Bügeln. Sie wurden bekannt gemacht durch den Tour de France-Gewinner Greg LeMond und andere professionelle Rennfahrer. 1986 führte Oakley weitere Sonnenbrillenmodelle ein, die erstmals ein echtes Wechselglassystem boten. Die als „Blades“ und „Razor Blades“ bezeichneten Modelle waren die Vorläufer der 1989 erschienen „Mumbos“, die später in „M Frame“ umbenannt wurden.

Oakley Sonnenbrillen traten unter anderen auch in Action-Filmen wie Blade, Mission: Impossible II, Black Hawk Down und X-Men in Erscheinung.

Im Juni 2007 übernahm der italienische Brillenmode-Konzern Luxottica für 2,1 Mrd. US-Dollar den Konzern.

Oakley MX Teamfahrer

- James Stewart

- Ricky Charmichael

- Ryan Dungey

- Ashley Fiolek

Produktlinks

- Oakley Sonnenbrillen

- Oakley Motocrossbrillen

Shopsystem by Gambio.de © 2016
Execution time (seconds): ~0.398757